Sprache auswählen

Full 1
Full 1
Full 1
previous arrow
next arrow

Khutse Game Reserve

Khutse Game Reserve

Das Khutse Game Reserve ist ein  Gebiet mit nur wenigen Besuchern in der Trockenzeit. Wenn aber die Zeit der mächtigen Kalaharigewitter kommt, erhöht sich der Tierreichtum und die Anzahl der Besucher steigt.

Entstehung des Khutse Game Reserves

Das 2500 km² große Khutse Game Reserve wurde nach dem Moremi Wildlife Reserve als zweites Wildschutzgebiet im Jahre 1971 auf Stammesland der Bakwena gegründet. 

Das KGR grenzt im Norden an das Central Kalahari Game Reserve an und gehört zu den wenig besuchten Reservaten in Botswana. Es ist Teil eines alten Flusssystems, das sich in nordöstlicher Richtung bis zum Makgadikgadi See erstreckte. Vor ca. 15000 Jahren war das einer der großen Zuflüsse in diesen See. Was von diesen Flüssen übrig blieb, sind einige Trockenflussbetten und Pfannen.

Karte

Zurück zur Botswana Karte

Steckbrief

Typ
Nationalpark
Quartier
-
Camping
Viele Campingplätze
Lage
Zentralkalahari Region
Aktivitäten
Pirschfahrten
Proklamiert
1971
Reisezeit
Beste Reisezeit: Februar - April
Tiere
Löwe, Leopard, Gepard, Zebra, Giraffe, Gnu, Springbock und viele mehr

Beste Reisezeiten für das Khutse Game Reserve

Das KGR grenzt unmittelbar an den Süden des Central Kalahari Game Reserve an und ist von der Stadt Gabarone ca. 200 km entfernt. Das insgesamt 170 km lange Wegenetz ist in einem recht ordentlichen Zustand, enthält aber auch einige Tiefsandpassagen und ist auch nur mit 4x4 Fahrzeugen zu befahren.

Das KGR ist ein recht trockenes Gebiet. Dadurch, dass hier relativ spät Regen fällt, ergrünt die Landschaft erst im Januar/Februar. Hier ist auch die Zeit der mächtigen Kalaharigewitter. In den Monaten April bis Juli halten sich auch die meisten Tiere im Naturreservat auf. Größere Tierherden kommen erst nach intensiven Regenfällen hierher, um auf den weiten Grassteppen nach Nahrung zu suchen. In diesen Monaten sind auch die meisten Besucher hier, obwohl das KGR nur relativ gering bereist wird. 

In der späteren Trockenzeit kann man nur wenige Tiere aufspüren, da die Tiere sehr verstreut leben. Die Monate September bis Dezember sind heiß, trocken, staubig und zum Teil auch stürmisch.

Wildtiere im Khutse Game Reserve

Während und unmittelbar nach der Regenzeit kann man in der Buschsavanne des Khutse Game Reserve Herden von Kudus und Kuhantilopen antreffen. Auf den Pfannen halten sich vor allem Springböcke, Oryx und Gnus sowie Streifenhörnchen auf. Geparden und Giraffen sind selten, häufiger gibt es Leoparden, braune Hyänen sowie einige Löwenrudel und natürlich zahlreiche Vogelarten.

Unterkünfte im KGR und Reisehinweise

Eine Lodge existiert im KGR nicht. Die Khutse Kalahari Lodge, 10 km vor dem Eingangstor ins Khutse Game Reserve, ist teilweise abgebrannt und momentan geschlossen. 

Im KGR gibt es insgesamt 25 Campingstellflächen, die alle nur sehr wenig Schatten bieten. Wasseranschlüsse sind nicht vorhanden. Die Khutse, Molose und Moreswe Pan haben einfache Latrinen und Duschvorrichtungen, allerdings ohne Wasser. Besucher müssen Wasser, Lebensmittel, Benzin usw. mitführen, da es im Reservat keine Einkaufsmöglichkeiten gibt.