Sprache auswählen

Full 1
Full 1
Full 1
previous arrow
next arrow

Khwai Concession Afrikanischer Wildhund

Khwai Konzession

Die Khwai Konzession ist eine Region im nordöstlichen Okavango-Delta, die mit einer beeindruckenden Tierwelt aufwarten kann. Eine tolle Alternative zum Moremi Game Reserve, welche man zu jeder Jahreszeit besuchen kann.

In unmittelbarer Nachbarschaft des Moremi Game Reserve liegt die 1800 km² große Khwai Konzession welche früher eine Jagdkonzession war, aber heute von der örtlichen Gemeinde als Erholungsgebiet verwaltet wird. Ihren Namen hat die Konzession vom Khwai-Fluß, dem nördlichsten „Finger“ des mächtigen Okavango-Deltas, welcher die wichtigste Lebensquelle für die Region ist. Die Khwai Konzession ist ein sehr gutes Beispiel für den Öko-Tourismus. Alle Einnahmen kommen der örtlichen Verwaltung (Khwai Community Trust) zugute.

Karte

Zurück zur Botswana Karte

Steckbrief

Typ
Kommunales Wildschutzgebiet
Quartier
Diverse Lodges
Camping
Einige Campingplätze
Lage
Nördliches Okavango Delta
Aktivitäten
Pirschfahrten
Reisezeit
Beste Reisezeit: Ganzjährig
Tiere
Elefant, Löwe, Leopard, Wildhunde, Antilopen, Hunderte Vogelarten

Wildtierarten in der Khwai Konzession

Das Gebiet weist zahlreiche Wiesenflächen, dauerhafte Überschwemmungsflächen und große Flächen von Mopane Wäldern auf. Große Herden von Elefanten baden hier neben Nilpferden und werden dabei von Litschi-Moorantilopen beobachtet. Fotogene Leoparden, braungefleckte Hyänen und an Fahrzeuge gewöhnte Wildhunderudel lassen das Herz des Wildbeobachters höher schlagen. Hin und wieder werden auch Löwenrudel gesichtet. Viele Tiere wandern in der trockenen Zeit des Jahres auch aus dem Linynti-Reservat ein, da der Khwai Fluss dann die erste Wasserquelle ist, und so kann man am Flussufer viele Antilopen, Giraffen, Büffel und Zebras beobachten. Natürlich gibt es auch unzählige Vogelarten, vor allem Reiher, Kraniche, Geier und verschiedene Adlerarten, die sich hier auf den Welsfang spezialisiert haben.

Unterkunft in der Khwai Konzession

Für den Besucher gibt es von Luxus-Lodges über günstigen Alternativen bis zu öffentlichen Campingplätzen eine Vielzahl von Angeboten.